Close

Veranstaltung
18. Juni 2022 um 19:00 Uhr

Vorbereitungstreffen

Vorbereitung der Auftaktveranstaltung

Ort: Auf Anfrage

Protokoll:

TN: Roderich, Andrea, Roland, Sonja, Karoline, Sebastian, Roman, Anette (und Daniel passiv-aktiv ;)

Vorbereitung:
* Andrea erhält wahrscheinlich am Mittwoch die Schlüssel fürs Siedlerheim
* Sebastian besorgt Donnerstag die Getränke und bringt diese um 10 rum zum Siedlerheim (für Hilfe stehen Roman und/oder Anette bereit) Stichwort: Kühlschrank
* Roderich & Andrea wollten ggf. noch ältere Anwohner (nicht in der WA-Gruppe) ansprechen. Ggf. Ausdruck der Einladung
* Konkrete Rücksprache mit möglichen Kandidaten für Vorträge (Verbraucherzentrale, Arrenberg, bbeg, etc.), um nicht falsches zu versprechen (Roman)
* Offizielle Einladung in die WA-Gruppe (Roman) und ggf. nochmal Erinnerung am Donnerstag

Vor der Veranstaltung:
* Wir haben noch keine Uhrzeit ausgemacht, wann wir uns Freitag treffen (17:30/18 Uhr?)
* Siedlerheim vorbereiten (Tische & StĂĽhle, etc.) (Sonja, Anette, Roman, Sebastian, Andrea (SchlĂĽssel))
* Kreppband & Stifte fĂĽr "Namensschilder" (jeder)
* Papier/Karten & Tesa/Krepp fĂĽr Ideensammlung (Roman, jeder)
* Sparschwein (o.ä.) für Getränkespende
* Landkarte mit Quartier ausdrucken zum Rumreichen (Roman)
* Teilnehmerliste vorbereiten (Roman)

Die Veranstaltung selbst:
* Wir legen eine Teilnehmerliste aus
* Karoline (hoffentlich richtig geschrieben?) ĂĽbernimmt das Protokoll
* Moderation:
BegrĂĽĂźung:
- kurze Vorstellung der "Organisatoren" ud des angedachten Ablaufs
- Dank an die SG für die Räumlichkeiten
- Kurze Vorstellungsrunde der Anwesenden und der TN
EinfĂĽhrung in die Idee:
- Roman erläutert die Idee und den Quartiersgedanken, Roderich den Bezug zur Siedlergemeinschaft
- Hinweis auf bereits gesammelte Angebote (Verbraucherzentrale, Aufbruch Arrenberg, etc.)
- kurzer Hinweis auf hammesberg.net (kann/soll später nochmal aufgegriffen werden - Vernetzung)
Ideensammlung:
- Vorschläge/Interessen der TN werden zentral (Anette & Sonja?) auf Karten notiert und gesammelt (lässt sich nachher abfotografieren!)
- möglichst nur kurze Diskussionen zu Ideen, nur insoweit, dass sie verstanden, notiert und gesammelt werden können
- wenn Ideenflut abebbt ->
Ausblick:
- Siedlerheim verfĂĽgbar, so nicht vermietet
- Quartiersplattform / Signal-Gruppe
- Kontinuität und Regelmäßigkeit (nächster Termin? letzter Freitag im Monat?)
- Gewichtung der Ideen und ggf. sogar schon "KĂĽmmerer"?
- Wie bekommen wir Reichweite
- Verein als zentrales Element
- Teilnahme an Gremien

Nach der Veranstaltung:
* Siedlerheim aufräumen, Gläser in die Spülmaschine
* Samstag Spülmaschine ausräumen

Aufgekommene Ideen:
* Angebote fĂĽr Kinder im Allgemeinen
* Betonmischertreffen mit Baggerfahren ;) => Werkzeugverleih
* Spieleabend
* Selbstversorgung & Gardening (durch Dritte)
* Einkaufs-/Brötchendienste, Metzger, Bäcker, Lieferdienste
* Terminkalender/schwarzes Brett (z.B. SpieĂźbratenfest des KGV)
* Nachbarschaftshilfe durch Manpower & Know-How

Wenn das so passt, nehme ich das zum Termin des Vorbereitungstreffens in die Quartiersplattform => Transparenz