Close

Veranstaltung
20. Mai um 14:00 bis 16:00 Uhr

Wo es in Wuppertal summt und brummt Ein #challenge accepted-Spaziergang

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Zu diesem Anlass bieten die Bergische VHS und das Ressort Umweltschutz der Stadt Wuppertal eine Wanderung am Naturschutzgebiet Eskesberg (Wuppertal-Varresbeck) an. Das Naturschutzgebiet wurde auf einer ehemaligen M├╝lldeponie angelegt und wird regelm├Ą├čig gepflegt. Seltenere Arten wie Zahntrost, Raue Nelke, Klappertopf und Karden sind hier ebenso zufinden wie zahlreiche, seltene Wildbienen und andere Insekten, da diese dort Nistm├Âglichkeiten und Nahrung zur Verf├╝gung haben. Wie das Naturschutzgebiet entstanden ist, was es dort zu entdecken gibt und welche Arbeiten zum Erhalt des Naturschutzes n├Âtig sind, berichtet Karin Ricono von der Unteren Naturschutzbeh├Ârde.

Dieser #challenge_accepted-Spaziergang zeigt: So k├Ânnen wir Artenvielfalt in Wuppertal st├Ąrken und die Biodiversit├Ąt sch├╝tzen.

Referenten: Melissa Eimer (NABU) und Karin Ricono (UNB)

Treffpunkt: Hotel Eskesberg, Krummacherstra├če 251, 42115 Wuppertal

Kursgeb├╝hr: 5,00 ÔéČ Bitte bezahlen Sie die Teilnahmegeb├╝hr bei der Kursleitung vor Ort